Sparda-Bank West eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Bankinstitut

Übersicht

Blättern

SpardaSpendenWahl

SpardaSpendenWahl: Die Preisträger stehen fest

Ein Wettbewerbsjahr der Rekorde
SpardaSpendenWahl: Die Preisträger stehen fest

400.000 Euro für 200 Gewinnerschulen – damit endete gestern die neunte SpardaSpendenWahl. Unter dem Motto „Gemeinsam digital wachsen und lernen“ hat der Wettbewerb in diesem Jahr gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Mit 581 Bewerbungen von Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparda-Bank West gab es mehr Teilnehmer als je zuvor. Gleichzeitig haben über 600.000 Menschen an der Wahl beteiligt und exakt 901.365 Stimmen abgegeben – damit hat auch die Aufmerksamkeit für den Wettbewerb weiter zugelegt. „Die herausragende Resonanz zeigt: Wir haben ein hoch aktuelles Thema aufgegriffen. Die Schulen haben großen Bedarf, sich digital besser aufzustellen und es gibt viele Menschen, die dieses Anliegen unterstützen“, erklärt Dominik Schlarmann, Vorstand der Sparda-Bank West und Vorstand des Gewinnsparvereins

Erfolgreiches Engagement
Die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr relativ gleichmäßig auf alle Kategorien verteilt. Dabei nutzten die Bewerber die Wahl auch, um in Zeiten des Distanzunterrichtes ihr virtuelles Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Ihr Engagement kam an: Für die erstplatzierte große Schule gingen über 11.000 Stimmen ein. Der Preis geht daher an das Gymnasium Norf aus Neuss, das seinen Schülern mit VR-Brillen ermöglichen möchte, trotz Corona Exkursionen zu erleben. Bei den mittleren Schulen hat die Städtische Realschule an der Mellinghofer Straße aus Mülheim an der Ruhr mit dem Projekt „TeamMelli - DigitalSozial!“ die Nase vorn. Dafür gab es nämlich über 8.470 Stimmen. Erstplatzierter bei den kleinen Schulen ist die GGS Karlschule aus Essen mit einer „smarten Ausstattung für smarte Klassenzimmer“ und über 7.190 Stimmen. Und bei den sehr kleinen Schulen gewinnt die „Tabletklasse“ der Focko-Ukena-Schule aus Neermoor im Landkreis Leer mit über 7.343 Stimmen.

Starke Gemeinschaft
„Wir gratulieren nicht nur den Erstplatzierten, sondern allen 200 Gewinnern herzlich! Außerdem bedanken wir uns ausdrücklich bei den anderen Bewerbern und denen, die sich so engagiert an der Wahl beteiligt haben“, erklärt Dominik Schlarmann. Das Miteinander für die Schulen sei nicht nur ganz im Sinne der genossenschaftlichen Philosophie der Sparda-Bank West. Darüber hinaus zeige es, welche Rolle genossenschaftliche Werte wie Solidarität und Gemeinschaft gerade in Krisenzeiten wie dem aktuellen Corona-Jahr spielt. Umso erfreulicher sei es, dass die SpardaSpendenWahl einen Beitrag dazu leisten kann, die aktuelle Situation für die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer zu erleichtern.

Wie es nach diesem Rekordjahr weitergeht, steht schon fest: „Natürlich werden wir die SpardaSpendenWahl auch im nächsten Jahr fortsetzen – dann feiert unser Online-Wettbewerb sein zehntes Jubiläum“, berichtet Dominik Schlarmann. Wie das Motto im Jubiläumsjahr lautet, wird rechtzeitig unter www.spardaspendenwahl.de bekannt gegeben.

Mehr Informationen unter www.spardaspendenwahl.de

Über den Gewinnsparverein bei der Sparda-Bank West
Bereits seit über 60 Jahren gibt es den Gewinnsparverein, dem die Kunden der Sparda-Bank West beitreten können. Das Gewinnsparen funktioniert dabei sehr einfach: Kunden, die Gewinnsparlose zum Preis von jeweils 5 Euro erwerben, sparen 3,75 Euro und setzen 1,25 Euro ein, um tolle Preise zu gewinnen und über die Reinerträge des Gewinnsparens Gutes zu ermöglichen. Von jedem Gewinnspielanteil über 1,25 Euro stehen nämlich 31,25 Cent für gemeinnützige und wohltätige Zwecke zur Verfügung.

Über die Sparda-Bank West
Die Sparda-Bank West gehört zu den großen genossenschaftlichen Kreditinstituten für Privatkunden in Deutschland. Ihr Unternehmenssitz liegt in Düsseldorf und mit Münster als Zweigniederlassung hat die Bank einen weiteren Hauptstandort. Das Kerngeschäftsgebiet der Sparda-Bank West erstreckt sich über fast ganz Nordrhein-Westfalen bis hin zu den ostfriesischen Inseln im Norden von Niedersachsen. Seit über hundert Jahren bietet sie ihren nun über 577.000 Mitgliedern und mehr als 682.000 Kunden faire und kompetente Finanzberatung. Das Kreditinstitut verzeichnet eine Bilanzsumme von 13,1 Milliarden Euro.

Im Internet ist die Sparda-Bank West mit der eigenen Website www.sparda-west.de vertreten. In den sozialen Medien präsentiert sich die Genossenschaftsbank auf Facebook (www.facebook.com/spardabankwest) sowie Instagram (www.instagram.com/spardawest) und informiert ihre Fans und Follower über Angebote, Services sowie ihr gemeinnütziges Engagement.

Über die Sparda-Banken

Die Sparda-Banken in Deutschland sind elf Genossenschaftsbanken, die im Verband der Sparda-Banken e. V. zusammengeschlossen sind.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Sie haben Fragen? Die wichtigsten Rufnummern auf einem Blick:

Fragen zum Anschreiben AGB:
0211 23932 4500

Hilfe zum Online-Banking:
0211 23 93 23 88

Für alle anderen Anliegen:
0211 23 93 23 93

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie gerne online Ihren Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Übrigens: Bei vielen Themen können Sie sich auch online oder telefonisch beraten lassen!

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!