Sparda-Bank West eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Bankinstitut

TAN-Generator für Zuhause –
Online-Banking mit chipTAN

Damit Sie Ihre Bankgeschäfte bequem im Online-Banking erledigen können, bieten wir Ihnen mit dem chipTAN ein bewährtes Verfahren an.

Online-Banking mit TAN-Generator

Im Online-Banking können Sie viele Ihrer finanziellen Angelegenheiten selbst erledigen. Die Freigabe von Transaktionen erfolgt im Online-Banking häufig mit einer Transaktionsnummer (TAN), die Sie zum Beispiel bequem und sicher über Ihren persönlichen TAN-Generator erzeugen können.

Eine sichere Sache: Das chipTAN-Verfahren der Sparda-Bank

chipTAN Verfahren

Besonders sicher

Das chipTAN-Verfahren ist durch die Nutzung zweier unabhängiger Geräte (Computer und TAN-Generator) besonders sicher.

sicheres Online-Banking

Keine Verbindung zum Internet

Der TAN-Generator ist nicht mit dem Internet verbunden, daher lässt sich die TAN-Nummer auch nicht "online" ausspähen.

Freigabe mit Laptop und TAN-Generator

TAN nur 1x gültig

Jede TAN-Nummer ist nur für kurze Zeit und nur für eine Transaktion gültig.

So funktioniert das Freigabeverfahren mit TAN-Generator

Für das Freigabeverfahren mit einem TAN-Generator werden neben einem Computer lediglich die eigene BankCard sowie der sogenannte chipTAN-Generator benötigt. Beim chipTAN-Verfahren werden die Auftragsdaten mithilfe eines Flickercodes (Bild-Code, ähnlich zu QR-Code) an den TAN-Generator übertragen. In der Folge erzeugt der Generator eine individuelle TAN-Nummer, welche Sie zur Freigabe des Auftrages nutzen können.

Schritt-für-Schritt: Wie Sie eine Überweisung via chipTAN freigeben

  • Beginnen Sie, wie gewohnt, die Online-Überweisung an Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
  • Zur Freigabe der Überweisung wählen Sie das chipTAN-Verfahren.
  • Stecken Sie Ihre BankCard (Debitkarte) in den TAN-Generator.
  • Bei eingeschobener BankCard halten Sie den Generator auf Ihren Bildschirm und scannen damit den angezeigten Bild-Code auf Ihrem Computer.
  • Der TAN-Generator berechnet eine zeitlich begrenzte und immer nur für die jeweilige Aktion gültige TAN-Nummer.
  • Diese Transaktionsnummer lesen Sie ab und übertragen diese in Ihr Online-Banking.
    Mit Eingabe dieser TAN-Nummer geben Sie die Überweisung bzw. Ihren Online-Auftrag frei.

TAN-Generator kaufen

In unserem Online-Shop stehen Ihnen verschiedene sichere TAN-Generatoren zum Kauf zur Auswahl. Alle Geräte unterstützen den HHD-Standard 1.4.

Noch keinen Zugang zum Online-Banking der Sparda-Bank?

Um das chipTAN-Verfahren der Sparda-Bank nutzen zu können, benötigen Sie einen Zugang zu unserem Online-Banking. Diesen können Sie über das folgende Formular beantragen, wenn Sie bereits über ein Konto bei der Sparda-Bank verfügen.

Fragen und Antworten zum chipTAN-Verfahren der Sparda-Bank

Freigabe von Online-Transaktionen mit einer TAN-Nummer

chipTAN, manchmal auch smartTAN genannt, ist ein Freigabeverfahren von Transaktionen (wie Überweisungen) im Online-Banking. Das chipTAN-Verfahren gilt als besonders sicher, da es im Freigabeprozess zwei voneinander getrennte Geräte einsetzt. Dies macht eine Manipulation von Betrügern fast unmöglich.

Freigabeverfahren mit TAN-Nummer
Zur Freigabe von Online-Aufträgen gibt der Kunde eine mehrstellige Transaktionsnummer ein, kurz „TAN“ genannt. Diese Nummer wird mit dem sogenannten TAN-Generator erzeugt. Der TAN-Generator kann optisch (mit EC-Karte und Flickercode) oder manuell (mit EC-Karte ohne Flickercode) eingesetzt werden.

Die Sparda-Bank verwendet das optische chipTAN-Verfahren: chipTAN komfort / smartTAN optic

Bei einem optischen chip-TAN-Verfahren gibt der Kunden seine Überweisungsdaten ein, aus diesen Daten generiert die Bank in der Folge einen Bild-Code – den sogenannte Flickercode. Dieser Bild-Code wird am Monitor des Kunden angezeigt und kann mit dem TAN-Generator, bei eingesteckter EC-Karte, gescannt werden. Sofern die angezeigten Überweisungsdaten korrekt sind, wird nach einer Bestätigung automatisch eine TAN-Nummer erzeugt. Diese Nummer wird vom Kunden händisch in das Online-Banking übertragen und die Überweisung damit freigegeben.

Nein, wenn Ihr aktueller TAN-Generator den HHD-Standard 1.4. unterstützt, müssen Sie keinen neuen Generator kaufen. Lesen Sie in der zugehörigen Bedienungsanleitung für das Gerät oder fragen Sie beim Hersteller nach, ob Ihr TAN-Generator diesem Standard entspricht.

Der einfachste Weg:
Probieren Sie im Online-Banking einfach aus, ob Ihr Gerät funktioniert. Bei der Aktivierung wird geprüft, ob Ihr TAN-Generator mit unserem Verfahren kompatibel ist.

TAN ist die Abkürzung von Transaktionsnummer, welche benötigt wird um eine Online-Banktransaktion auszuführen. Der sogenannte TAN-Generator erzeugt die TAN-Nummer, welche auf dem Chip der eingesetzten Karte errechnet wird.

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Schnell, komfortabel und sicher –
Online-Banking ohne TAN

Mit der SpardaSecureApp bestätigen Sie Überweisungen, Daueraufträge, Serviceaufträge und vieles mehr ganz einfach ohne TAN-Eingabe.

Mit der Secure-App geben Sie Online-Banktransaktionen einfach, schnell und sicher per App (und ohne TAN) frei.

Wir sind sehr gerne für Sie da.

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

0211 23 93 23 93

0211 23 93 23 93

Filialfinder

Filialfinder
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

0211 23 93 23 93

Hilfe zum Online-Banking:
0211 23 93 23 88
(Mo. bis Fr. von 8:00 bis 20:00 Uhr)

Sie möchten uns Ihr Anliegen schreiben?

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Terminvereinbarung

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!