Sparda-Bank West eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Bankinstitut

Nachhaltiger leben: 5 einfache Tipps für den Alltag

Die gute Nachricht vorab: Jeder kann seinen Alltag nachhaltig gestalten. Und keine Sorge – bei einem nachhaltigen Lebensstil geht es nicht darum, alles perfekt zu machen. Das schafft keiner. Aber wir alle können ein Bewusstsein dafür entwickeln, welche Auswirkungen das eigene Handeln auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Umwelt hat. Nachdenken, reflektieren, auch mal Kleinigkeiten ändern – das sind erste Schritte auf einer spannenden Reise. Als kleine Inspiration möchten wir Ihnen fünf praktische Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie Nachhaltigkeit ganz einfach in Ihren Alltag integrieren können. Denn jede bewusste Entscheidung bringt uns gemeinsam ein Stück voran.

#1 Körperpflege – ohne Plastik

Greifen Sie beim nächsten Besuch in der Drogerie oder im Supermarkt nicht zum Duschgel im Plastikspender. Probieren Sie es doch mal mit einem festen Seifenstück. Als Faustformel gilt: Eine feste Duschpflege ist in etwa so ergiebig wie drei Flaschen Duschgel à 250 ml. Damit tun Sie nicht nur der Umwelt einen Gefallen. Auch Ihr Rücken freut sich über jede Last, die ihm beim Einkaufen abgenommen wird. Ganz ähnlich verhält es sich mit Putzmitteln in Form von Brausetabs. Die praktischen Helfer werden einfach in Wasser aufgelöst und können es locker mit konventionellen Konkurrenten aufnehmen. Allerdings haben sie eine deutlich bessere Ökobilanz, da keine Einwegflaschen aus Plastik produziert und wieder entsorgt werden müssen.

Körperpflege ohne Plastik
nachhaltig einkaufen

#2 Einkauf – saisonal und regional

In Deutschland gibt es mehr als 2.000 Wochenmärkte. Sie sind ein idealer Ort, um Nachhaltigkeit zu leben. Gemüse und Obst wird lose und nicht in Plastikverpackungen verkauft. So kann man genau die Mengen kaufen, die man tatsächlich braucht. Das stoppt die Verschwendung. Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft landeten allein 2019 zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Ein weiterer Pluspunkt für den Wochenmarkt: Sie unterstützen Händler und Erzeuger aus der Region. Deren Wege sind kurz, die Waren frisch – und für ein freundliches Schwätzchen am Marktstand ist in der Regel auch noch Zeit. Auf der Website Wochenmarkt Deutschland* finden Sie bestimmt auch einen Markt in Ihrer Nähe.

#3 Fleischkonsum – weniger und bewusster

Vegetarische Rezepte sind nicht nur lecker, sondern auch ein sinnvoller Beitrag für den Klimaschutz. Fleisch, Milch und Co verbrauchen in der Herstellung nämlich deutlich mehr Ressourcen als Gemüse und Getreideprodukte. Das Portal co2online hat hierzu eine anschauliche Rechnung aufgemacht: Verzichtet eine vierköpfige Familie einmal in der Woche auf nur ein Kilogramm Fleisch, können dadurch 700 Kilogramm CO2 eingespart werden. Das entspricht etwa 3.500 Kilometern Fahrtstrecke mit einem modernen benzinbetriebenen Auto. Außerdem tun Sie so auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Denn neben Proteinen, Vitaminen und Spurenelementen enthält Fleisch auch unerwünschte gesättigte Fettsäuren, Cholesterol und Purine. Als Richtwert empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung etwa 300 bis 600 Gramm Fleisch wöchentlich pro Person.

Nachhaltigkeit und Fleischkonsum
Energie – natürlich ökologisch

#4 Energie – natürlich ökologisch

Der Anteil von erneuerbaren Energien am Stromverbrauch wächst in Deutschland beständig: 2020 lag er bei 46 Prozent. Jüngste Berechnungen des Umweltbundesamts ergaben: 2019 konnten mit erneuerbaren Energien mehr als 201 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente vermieden werden. Mit einem Ökostromtarif ist es leicht, etwas für die Umwelt zu tun, egal wo man wohnt. In vielen Fällen sind solche Tarife zudem günstiger als etwa beim Grundversorger. Mit SpardaÖkostrom hat auch die Sparda-Bank West einen nachhaltigen Stromtarif im Angebot.

#5 Geld – nachhaltig anlegen

Ein nachhaltiger Lebensstil muss sich nicht auf alltägliche Kaufentscheidungen beschränken. Auch beim Sparen für die Zukunft lässt sich ganz einfach ökologisch und sozial verantwortungsvoll handeln. Zum Beispiel mit den passenden Investmentfonds. Die Auswahl an nachhaltigen Geldanlagen ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Die Zusammensetzung der Fonds folgt festen ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien. Wichtig zu wissen: Nachhaltige Anlagen bieten in der Regel gleich gute Chancen auf Rendite wie konventionelle. Unser Tipp: Fragen Sie in der Beratung gern gezielt nach nachhaltigen Möglichkeiten. Unsere Beraterinnen und Berater kennen sich sehr gut damit aus.

Abspielen
Beratertipp zur nachhaltigen Geldanlage

„Nachhaltigkeit ist längst kein Exotenthema mehr.“

„Es freut mich, dass es inzwischen viele nachhaltige Investmentmöglichkeiten gibt. Unseren Kunden wird es nämlich immer wichtiger, ihr Geld mit gutem Gewissen anzulegen. Mit Union Investment haben wir dafür einen erfahrenen Profi an der Seite. Für unseren genossenschaftlichen Partner ist Nachhaltigkeit seit Jahrzehnten ein ganz zentrales Thema.“

Harald König, Anlageberater Filiale Emden

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten:

So geht Sparen heute

Überwinden Sie den inneren Schweinehund

Aus Zeit wird Glück

So bekommen Sie Glücksrendite in 60 Minuten

Die große Geldschmelze

Wichtige Tipps fürs Umdenken beim Sparen

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Fotos und Grafiken: iStock (AleksandarNakic, Ponomariova_Maria, GreenTana), Adobe Stock (Mary Long, sonyachny, NDABCREATIVITY, stadelpeter), HMC, Sparda-Bank West

Wir sind sehr gern für Sie da.

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

Schreiben Sie uns

0211 23 93 23 93

0211 23 93 23 93

Online-Beratung

Online-Beratung
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

0211 23 93 23 93

Hilfe zum Online-Banking:
0211 23 93 23 88
(Mo. bis Fr. von 8:00 bis 20:00 Uhr)

Sie möchten uns Ihr Anliegen schreiben?

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie gerne online Ihren Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Übrigens: Bei vielen Themen können Sie sich auch online oder telefonisch beraten lassen!

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!