Sparda-Bank West eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Bankinstitut

Übersicht

Blättern

Zentrale der Sparda-Bank West

Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Sparda-Bank West

Online-Vertreterversammlung im November

Der Aufsichtsrat der Sparda-Bank West hat in seiner konstituierenden Sitzung am 30. Juni 2020 das Aufsichtsratsmitglied Anke Beckemeyer zur neuen Vorsitzenden gewählt. Im Vorfeld hatte Johannes Houben, seit 2010 in diesem Amt, den Vorsitz im Aufsichtsrat niedergelegt, da er 2021 in den beruflichen Ruhestand geht. „Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparda-Bank West und des Vorstands bedanken wir uns herzlich bei Johannes Houben für sein umsichtiges und verantwortungsbewusstes Engagement für unsere Genossenschaft in herausfordernden Zeiten. Seine hohe Kompetenz und seine langjährigen beruflichen Erfahrungen waren stets von besonderem Wert für unsere Bank“, sagt Manfred Stevermann, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank West.

Die neue Aufsichtsratsvorsitzende Anke Beckemeyer ist 38 Jahre alt, kommt aus Münster und ist für die DB Regio AG in der Region NRW tätig. Die staatlich geprüfte Betriebswirtin wurde 2017 erstmalig in den Aufsichtsrat der ehemaligen Sparda-Bank Münster gewählt. 2019 trat sie in das Aufsichtsgremium der fusionierten Sparda-Bank West ein. „Wir sind sehr froh, dass wir Anke Beckemeyer für den Vorsitz des Aufsichtsrats gewinnen konnten. Mit ihr erhalten wir nicht nur eine kompetente Ratgeberin, sondern auch eine Führungspersönlichkeit, mit der wir den notwendigen Wandel unserer strukturellen Neuausrichtung nachhaltig und erfolgreich umsetzen können“, erklärt Manfred Stevermann nach der Aufsichtsratswahl.

Genossenschaft verschiebt Vertreterversammlung

Neben der Wahl der neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wurde der Jahresabschluss der Bank festgestellt. Dieser erfolgte ausnahmsweise auf der Basis der Corona-Gesetzgebung durch den Aufsichtsrat der Sparda-Bank West. Zudem verschiebt die Sparda-Bank West ihre ursprünglich für den 30. Juni geplante Vertreterversammlung auf den 5. und 6. November 2020 und wird diese virtuell im Online-Format veranstalten, um die Gefährdungen ihrer Mitgliedervertreterinnen und -vertreter in der Corona-Pandemie zu vermeiden.

Bank hofft auf Möglichkeit der Dividendenausschüttung

Neben dem Gesundheitsschutz gibt es auch aufsichtsrechtliche Gründe für eine Verschiebung der Veranstaltung: Angesichts der Covid-19-Pandemie empfiehlt die Bankenaufsicht den Instituten hierzulande, bis Oktober keine Dividenden zu zahlen. „Wir folgen dieser Vorgabe. Da die Genossenschaft im vergangenen Jahr solide Erträge erwirtschaftet hat, würden es Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen, der Vertreterversammlung im November die Ausschüttung einer angemessenen Dividende vorschlagen zu können“, sagt Manfred Stevermann.

Über die Sparda-Banken

Die Sparda-Banken in Deutschland sind elf Genossenschaftsbanken, die im Verband der Sparda-Banken e. V. zusammengeschlossen sind.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Sie haben Fragen? Die wichtigsten Rufnummern auf einem Blick:

Fragen zum Anschreiben AGB:
0211 23932 4500

Hilfe zum Online-Banking:
0211 23 93 23 88

Für alle anderen Anliegen:
0211 23 93 23 93

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie gerne online Ihren Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Übrigens: Bei vielen Themen können Sie sich auch online oder telefonisch beraten lassen!

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!