Sparda-Bank West eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Bankinstitut

Übersicht

Blättern

Logo zur Spende Corona

Für Diakonie-Projekte von Aachen bis Oldenburg

Für Diakonie-Projekte von Aachen bis Oldenburg
Sparda-Bank West spendet 150.000 Euro gegen Corona-Folgen

Ein starkes Zeichen für gesellschaftliches Engagement und Solidarität in Corona-Zeiten sendet jetzt die Sparda-Bank West mit Sitz in Düsseldorf. Der Gewinnsparverein bei der Genossenschaftsbank, die über 717.000 private Kunden in einem Gebiet von Aachen bis Wilhelmshaven betreut, leistet eine Großspende für gemeinnützige Hilfsprojekte der Diakonie in ihrem Geschäftsgebiet, berichtet Vorstand Dominik Schlarmann. „Damit wollen wir besonders die vielen Helfer unterstützen, die gerade in der Corona-Krise Großartiges leisten und denen helfen, die es ohnehin nicht leicht haben wie Wohnungslose, Menschen in prekären Lebensverhältnissen und wirtschaftlich schwache Familien.“ Sie sollen vor Ort schnell und unbürokratisch Hilfe bekommen.

Unterstützung für Familien mit Kindern in der Corona-Zeit
Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe in Düsseldorf ist für die Vergabe der Mittel zuständig. Der Landesverband betreut viele der sozialen Hilfsprojekte der diakonischen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen und pflegt auch Kontakte zu Beratungsstellen und Einrichtungen im angrenzenden Niedersachsen. „Wir garantieren dafür, dass jeder gespendete Cent direkt bei den Menschen ankommt, die dringend Unterstützung brauchen, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei vielen älteren Menschen, die durch die Corona-Krise in einer besonders schwierigen Lage sind“, versichert Vorstand Christian Heine-Göttelmann. Dabei sei die soziale Arbeit der Einrichtungen selbstverständlich überkonfessionell. „Ganz egal, welches Glaubensbekenntnis die Menschen haben, die Diakonie hilft“, betont Pfarrer Christian Heine-Göttelmann.

Bei der Sparda-Bank West wird die Corona-Krise auch als Chance wahrgenommen, um sich auf Werte wie Solidarität, Respekt und Hilfsbereitschaft zu besinnen, stellt Vorstand Dominik Schlarmann fest: „Es ist wirklich beeindruckend, mit wie viel Herz und Ideen alle Helfer bei der Sache sind. Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit werden in der Gesellschaft wieder mehr geschätzt seit der Krise, hoffentlich bleibt uns das danach erhalten. Auch dafür wollen wir mit dieser Spende ein Signal geben.“

Hier eine Kurzinfo zu den Einrichtung und Projekten der Diakonischen Werke vor Ort, die mit Hilfe des Gewinnsparvereins bei der Sparda-Bank West unterstützt werden:

Aachen / Kinder- und Jugendhilfe / Sozialarbeit
Digitale Projekte sollen Streetwork ergänzen

Bochum / Fliednerhaus / Einrichtung für Wohnungslose
Mahlzeiten, Kleidung und Dinge des täglichen Bedarfs sowie Aufwertung des Außengeländes zur Aktivierung der Bewohner

Bonn / Suchtfachstelle „update“ / Projekt „Starke Pänz – to GO!
Flexible Einzelbetreuung und Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien

Dortmund / Wohnungslosenhilfe / Projekt „Aufsuchende Coronahilfe“
Nothilfe für Wohnungslose an ihren Schlaf- und Aufenthaltsplätzen / Beratung und Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung in der Zentralen Beratungsstelle für wohnungslose Menschen

Duisburg / Kinder- und Jugendhilfe / Street- und Kontaktcafé „pro kids“
Anlaufstelle, Krisenintervention und „Care Pakete“ zur Notversorgung

Düsseldorf / Altenhilfe / Gegen Einsamkeit in Pflegeheimen
Anschaffung von Tablets und „Aktive Bikes“ zur soziale Betreuung für Seniorinnen und Senioren

Essen / Kleiderkammer / Kleidung für Menschen in Not
Männerkleidung wird benötigt, vor allem Unterwäsche

Gelsenkirchen / Kinder- und Jugendhilfe / Wohnungslosenhilfe
Kreativpakete für Familien und Care-Pakete für Wohnungslose

Hagen, Mark-Ruhr / Soziale Hilfe
Online- bzw. mobile Beratung für Menschen in sich zuspitzenden Problemlagen

Köln / Soziale Hilfe und „Tablet & Coaching for kids“
Schutzkleidung und Gesprächskabinen für persönliche Beratungsgespräche und technische Ausstattung sowie pädagogische Anleitung für Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien

Münster / „Mobile“, Kinder- und Jugendhilfezentrum
Verteilung von Paketen mit Spielen, Kits für kreative Projekte und weiterführende Hilfen

Oberhausen / Wohnungslosenhilfe
Ausstattung mit Schutzkleidung und Dingen des täglichen Bedarfs

Oldenburg / Wohnungslosenhilfe
Warme Mahlzeiten und Getränke sowie Lebensmittelgutscheine im Tagesaufenthalt für obdachlose Menschen

Osnabrück / Behindertenhilfe / Heilpädagogische Hilfe Osnabrück
Ausstattung von Quarantäne-Quartieren und Material für Mund-Nasen-Masken

Wuppertal / Kinder- und Jugendhilfe / Altenhilfe
Technische Ausstattung für Videokonferenzen für Pflegebedürftige und Wohngruppen für Kinder und Jugendliche

Über den Gewinnsparverein bei der Sparda-Bank West
Bereits seit über 60 Jahren gibt es den Gewinnsparverein, dem die Kunden der Sparda-Bank West beitreten können. Das Gewinnsparen funktioniert dabei sehr einfach: Kunden, die Gewinnsparlose zum Preis von jeweils 5 Euro erwerben, sparen 3,75 Euro und setzen 1,25 Euro ein, um tolle Preise zu gewinnen und über die Reinerträge des Gewinnsparens Gutes zu ermöglichen. Von jedem Gewinnspielanteil über 1,25 Euro stehen 31,25 Cent für gemeinnützige und wohltätige Zwecke zur Verfügung.

Über die Sparda-Bank West
Die Sparda-Bank West gehört zu den großen genossenschaftlichen Kreditinstituten für Privatkunden in Deutschland. Ihr Unternehmenssitz liegt in Köln und mit Münster als Zweigniederlassung hat die Bank einen weiteren Hauptstandort. Das Kerngeschäftsgebiet der Sparda-Bank West erstreckt sich über fast ganz Nordrhein-Westfalen bis hin zu den ostfriesischen Inseln im Norden von Niedersachsen. Wir verstehen uns als sympathische Gemeinschaft, die Bankgeschäfte fair und einfach macht.

Im Internet ist die Sparda-Bank West mit der eigenen Website www.sparda-west.de vertreten. In den sozialen Medien präsentiert sich die Genossenschaftsbank auf Facebook (www.facebook.com/spardabankwest) sowie Instagram (www.instagram.com/spardawest) und informiert ihre Fans und Follower über Angebote, Services sowie ihr gemeinnütziges Engagement.

Über das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe:
Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. ist der größte diakonische Landesverband und einer der größten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Es erstreckt sich über Nordrhein-Westfalen, Teile von Rheinland-Pfalz, das Saarland und Hessen. Die Diakonie RWL repräsentiert rund 5.000 evangelische Sozialeinrichtungen, in denen 330.000 Mitarbeitende hauptamtlich oder ehrenamtlich tätig sind.

Über die Sparda-Banken

Die Sparda-Banken in Deutschland sind elf Genossenschaftsbanken, die im Verband der Sparda-Banken e. V. zusammengeschlossen sind.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Sie haben Fragen? Die wichtigsten Rufnummern auf einem Blick:

Fragen zum Anschreiben AGB:
0211 23932 4500

Hilfe zum Online-Banking:
0211 23 93 23 88

Für alle anderen Anliegen:
0211 23 93 23 93

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie gerne online Ihren Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Übrigens: Bei vielen Themen können Sie sich auch online oder telefonisch beraten lassen!

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!